Wie lange dauert eine Überweisung ins Ausland?

Während nationale Überweisungen innerhalb eines Geschäftstages gebucht werden, dauern Überweisungen ins Ausland etwas länger.

  • SEPA/EWR beleglos in €: bis zu 1 Geschäftstag
  • SEPA/EWR beleghaft in €: bis zu 2 Geschäftstage
  • SEPA/EWR in anderen Währungen: bis zu 4 Geschäftstage

Ein Geschäftstag endet allerdings nicht mit Schließung der Filiale, sonder mit frei gewählten Uhrzeiten während des laufenden Betriebs.

Hier finden Sie eine Übersicht über den Annahmeschluß für Auslandsüberweisungen einiger großer Banken (Stand: 18.01.2013):

Stichzeiten SEPA online:
Deutsche Bank: 15:30
Commerzbank: 17 Uhr
Hypovereinsbank: 17 Uhr
Postbank: 14 Uhr
Berliner Sparkasse: 14 Uhr
ING-DiBa: 14 Uhr
DKB: 15 Uhr
Comdirect: 18 Uhr
Sparda Bank: 12 Uhr
Norisbank: 15.30 Uhr
DAB-Bank: 16 Uhr
Targo Bank: 15.30 Uhr

Stichzeiten SEPA beleghaft:
Deutsche Bank: 16 Uhr
Commerzbank: 17 Uhr
Hypovereinsbank: 14.00 Uhr
Postbank: 14 Uhr
Berliner Sparkasse: 14 Uhr
ING-DiBa: 14 Uhr
DKB: 13 Uhr (Fax & eMail) sowie 15:45 Uhr + 1 Arbeitstag bei Postaufträgen
Comdirect: 18 Uhr
Sparda Bank: 12 Uhr
Norisbank: 16 Uhr
DAB-Bank: 14 Uhr
Targo Bank: 15.30 Uhr

Stichzeiten SEPA am Selbstbedienungsterminal:
Deutsche Bank: 16 Uhr
Commerzbank: 17 Uhr
Hypovereinsbank: 17 Uhr
Postbank: 14 Uhr
Berliner Sparkasse: 14 Uhr
ING-DiBa: 14 Uhr
DKB: –
Comdirect: 18 Uhr
Sparda Bank: 12 Uhr
Norisbank: 16 Uhr
DAB-Bank: 16 Uhr
Targo Bank: ?

Stichzeiten beleglose Nicht-SEPA/EWR Ausland:
Deutsche Bank: 12 Uhr
Commerzbank: 17 Uhr
Hypovereinsbank: 14.30-17.00 Uhr je nach Währung
Postbank: 14 Uhr
Berliner Sparkasse: 14 Uhr
ING-DiBa: 14 Uhr
DKB: 10.30 Uhr
Comdirect: 18 Uhr
Sparda Bank: 12 Uhr
Norisbank: 12 Uhr
DAB-Bank: 16 Uhr
Targo Bank: 14.00 Uhr

ueberweisungen.com Tipp:
Bevorzugen Sie für Auslandsüberweisungen in jedem Falle den beleglosen Transfer. Dieser ist meist günstiger UND schneller!