Wie lange dauert eine Überweisung nach China?

Chinesische Firmen zählen mittlerweile zu den wichtigsten Geschäftspartner deutscher Unternehmen. Bei der Bezahlung von Waren oder Dienstleistungen stellt sich oftmals die Frage, wie lange dauert eine Überweisung nach China?

Wenn der internationale Bankcode Swift richtig angegeben ist, dauert eine Überweisung nicht länger als drei bis fünf Arbeitstage. Dies trifft auf das chinesische Festland und Hongkong gleichermaßen zu.

Der einzige Unterschied ist, dass kleinere chinesische Geschäftsbanken vor Ort meist keine eigene Devisenabteilung haben. Daher wird die Überweisungssumme in der Regel zuerst immer bei einer Hauptgeschäftsbank oder der Nationalbank, beispielsweise der Bank of China in Shanghai, umgerechnet und dann an die kleine Geschäftsstelle weitergegeben. Dieser Vorgang kostet aber maximal einen Tag Zeitverzug.