Welche Möglichkeiten gibt es für besonders schnelle Geldüberweisung?

Für eine schnelle Geldüberweisung gibt es zwei sehr gute Möglichkeiten. Entweder wird bargeldlos von Konto zu Konto überwiesen, oder das bar eingezahlte Geld wird an den Zahlungsempfänger weitergeleitet. Kreditinstitute bieten die eine, Unternehmen wie die US-amerikanische Firma Western Union die andere Variante an. Beides ist mit Kosten im zweistelligen Eurobereich nicht ganz billig, geht aber gleichermaßen schnell.

Prior1-Überweisung bei Banken und Sparkassen

Im bargeldlosen Zahlungsverkehr unterscheiden die Kreditinstitute in mehrere Dringlichkeitsstufen. Heutzutage werden bargeldlose Zahlungen innerhalb des Verbundes der Kreditinstitute in der Regel taggleich gutgeschrieben. Von Bank zu Sparkasse und umgekehrt muss die Gutschrift spätestens am nächsten Werktag erfolgen. Dabei handelt es sich um die normalen Onlineaufträge von Girokontoinhabern. Das sind die Prior3-Überweisungen. Prior2-Überweisungen werden deutlich schneller gutgeschrieben. Sie gelten für Massenbuchungen, sind also für den einzelnen Kontoinhaber nicht relevant. Eine, und zwar die besonders schnelle Geldüberweisung, ist die Prior1-Überweisung. In diesem Zusammenhang muss Geldüberweisung näher definiert werden. Ist damit gemeint, dass Bargeld eingezahlt und nach Abschluss des Überweisungsvorganges als Bargeld in Empfang genommen wird, oder wird der komplette Zahlungsvorgang als Überweisung abgewickelt, also von Konto zu Konto? Im Endeffekt wird in allen Fällen Geld überwiesen. Die Prior1-Überweisung ist in der Regel eine bargeldlose Zahlung zu Lasten des eigenen Girokontos. Wegen der praktischen Abwicklung empfiehlt es sich, diesen beschleunigten Überweisungsvorgang direkt vor Ort bei der Filialbank oder Sparkasse zu erledigen. Das sollte vormittags bis zum banküblichen Annahmeschluss geschehen; nur dann wird die taggleiche Gutschrift auf dem Empfängerkonto garantiert. Eine Prior1-Überweisung ist die frühere telegrafische Überweisung, umgangssprachlich auch als Eil- oder als Blitzüberweisung bezeichnet.

Schnell Geld überweisen mit weltweitem Bargeldtransfersystem

Western Union ist der weltweit führende Anbieter, wenn es sich um einen Geldtransfer oder um eine Geldüberweisung handelt. Der Zahlende kann die Geldüberweisung als Kunde der Deutschen Postbank AG von seinem Girokonto vornehmen, ansonsten nach einer Registrierung bei Western Union zu Lasten seiner Kreditkarte. Per Bareinzahlung bei Western Union kann jeder, der sich ausweist, eine Geldüberweisung in Auftrag zu geben. Der Geldbetrag wird in bar eingezahlt und schon Minuten später dem Empfänger weltweit bei einer Niederlassung von Western Union in bar ausgezahlt. Der benötigt seinerseits die Money Transfer Number, die MTC, den mit dem Einzahlenden vereinbarten Code sowie gültige Ausweispapiere.

Früher wie heute lässt sich Geld weltweit schnell und sicher überweisen.