Wie funktioniert Western Union?

Mit Western Union kann man auf zwei verschiedene Arten Geld an einen Wunschempfänger versenden oder von ihm empfangen.

Die zwei Varianten sind der Onlinetransfer und der Geldtransfer in einer lokalen Filiale.

Onlinetransfer auf ein anderes Konto

Melden Sie sich bei Western Union auf der Homepage an (http://www.western-union.de) und wählen Sie „Geld auf ein Bankkonto senden“ aus. Die Summe kann (je nach Empfängerland) in den meisten Fällen direkt auf ein Konto überwiesen werden. Dazu benötigt man z.B. für Deutschland diese Angaben vom Empfänger:

  • Name der Bank
  • BIC
  • IBAN

Abgebucht wird der Überweisungsbetrag von Ihrer VISA, Mastercard, Giropay- oder Bankomatkarte.

Das Geld ist dann normalerweise am nächsten Werktag auf dem Empfängerkonto, sofern der Betrag bis 16 Uhr angewiesen wurde. Für Überweisungen ins Ausland gelten andere Uhrzeiten und Empfängerinformationen.

Die genauen Daten entnehmen Sie bitte dieser Übersicht von Western Union:

  • http://www.westernunion.de/sites/de/service-details/details-direct-to-bank.page

Onlinetransfer zu einer lokalen Western Union Filiale

Der Onlinetransfer zu einer der zahlreichen Lokalfilialen bei Western Union ist denkbar einfach:
Erstellen Sie einen Account auf der Homepage von Western Union (http://www.western-union.de) und führen Sie die Überweisung online unter dem Menüpunkt „Geld in Minutenschnelle“ auf deren Homepage durch.

Sie benötigen lediglich diese Angaben vom Empfänger:

  • Name
  • Stadt
  • Telefonnnummer

Speichern Sie bitte die per eMail erhaltene Transaktionsnummer (MTCN), diese wird vom Empfangsberechtigten benötigt.

Abgebucht wird der Betrag dann von Ihrer VISA, Mastercard, Giropay- oder Bankomatkarte.

Weitere Möglichkeiten des Onlinetransfers

  • Giropay
  • Transfer auf ein Mobiltelefon
  • Postbank-Konto -> Geldtransfer zu einer Filiale von Western Union

Transfer-Verfolgung

Möchten Sie wissen wo Ihr Western Union Geldtransfer geblieben ist?

Nutzen Sie die Transferverfolgung:

  • https://www.westernunion.de/WUCOMWEB/transferStatusAction.do?method=load&nextSecurePage=Y

Was kosten Überweisungen mit Western Union?

Die Gebühren variieren zwischen Onlinetransaktionen und Geldtransfers aus lokalen Filialen. Zudem kann es tagesaktuelle Schwankungen geben.

Überweisungen die online durchgeführt werden sind in der Regel günstiger.

Das folgende Beispiel ist vom Januar 2013

In Deutschland von Online nach Bankkonto:

Überweisungsbetrag 100 €: 5,90 €
Überweisungsbetrag 1.000 €: 29,90 €
Überweisungsbetrag 5.000 €: 50,90 €

In Deutschland von Online nach Filiale:

Überweisungsbetrag 100 €: 8,90 €
Überweisungsbetrag 1.000 €: 49,00 €
Überweisungsbetrag 5.000 €: 49,00 €

Für genaue und tagesaktuelle Gebühren können Sie den offziellen Western Union Gebührenrechner benutzen: